Hanseviertel / Work and Artspace – Atelier und Showroom

Hanse Viertel - Art and Workspace - aussen2
Der Art and Workspace im Hanseviertel/Hamburg. Eine Mischung aus Showroom und Atelier erwartet euch.

Liebe Freunde der Kunst,

von jetzt an und für die nächsten Wochen, bin ich mit einem Showroom und Atelier im Hanse Viertel zu finden. Direkt am Springbrunnen mit der Weltkugel. Die frischesten Bilder und meine Wenigkeit sind von Montag bis Freitag vor Ort. In zusammensarbeit mit dem Team von Meet Frida ist dieses Projekt entstanden und findet im Rahmen der City Art Week statt.
Genauere Öffnungszeiten findet ihr etwas weiter unten.

Hanse Viertel - Art and Workspace - detail
Der Art and Workspace im Hanseviertel/Hamburg. Eine Mischung aus Showroom und Atelier erwartet euch.

Reciprocity:
Die Reciprocity Ausstellung steht natürlich auch noch. Um dort einen Besuch zu vereinbaren, könnt ihr euch unter onezeromore.com/besuch einen Slot blocken. Das geht da leider gerade nur mit Anmeldung. Ich freue mich auf euren Besuch im Hanse Viertel und oder dem OZM Artspace.

Euer,
Darko C. Nikolic

Öffnungszeiten im Hanseviertel:
Mittwoch 28.10. 12.00-15.00 Uhr
Donnerstag 29.10. 12.00-15.00 Uhr
Freitag 30.10 12.00-17.00 Uhr

Interview – MS ARTVILLE 2020

Interview mit dem Team des MS Artville.

Interview zur Installation „Abweg“ im Uferpark Wilhelmsburg. Im Gespräch über die aktuelle Ausstellung im OZM-Artspace.

Die Installation „Abweg“ ist ganzjährlich aufgebaut.



MS Artville
Uferpark MS Artville
OZM Artspace – Weg zur Ausstellung
Infos zur Austellung

RECIPROCITY – AKTUELLE AUSSTELLUNG

Reciprocity Daueraustellung aktuell
Reciprocity Daueraustellung aktuell. Ozm Artspace
Exklusiver Einblick in die Ausstellung reciprocity von Darko Caramello Nikolic
14.08.-16.08.20 | 14:00-20:00 Uhr| OZM-HAMMERBROOKLYN | Spaldingstr. 140
 
Liebe Freunde der Kunst,
wir laden euch herzlich zu einem ersten Einblick in die Ausstellung reciprocity von Darko Caramello Nikolic, in das neue OZM-HAMMERBROOKLYN, ein. Zum ersten Mal ist es möglich, das gesamte Œuvre des Künstlers in der bisher umfangreichsten Schau von ihm zu sehen und zu erleben.
Vorgehensweise
D. C. N geht in seinen Arbeiten Fragen nach, die sich mit den Kräften und Effekten von Formen, Linien und Farben auseinandersetzen.
Dabei zitiert, untersucht, seziert, zerstückelt und entzaubert er; bindet nahezu jede Formgebung in seine Werke mit ein, die er für bedeutend hält, um auf ihre Wirkungskraft hin untersucht zu werden. Reciprocity betont die wechselseitige Beziehung zwischen D. C. Nikolic‘s didaktischen und kompositorischen Projekten, die sich in diesem großen Ausstellungskonzept auf besonders gute Weise nachvollziehen lassen. In dieser farbenprächtigen und intensiv durchdringenden Ausstellung gibt es die Möglichkeit,
sich kontemplativ auf die Kunstwerke einzulassen und sich mit der eigenen Wahrnehmung zu beschäftigen.
Die Ausstellung
Auf 500 m² und mit über 100 Exponaten können die Besucher in der beeindruckenden Ausstellung nicht nur viel entdecken, sondern auch mit D. C. Nikolic persönlich in Kontakt treten. Der Künstler beleuchtet mit seiner Ausstellung die Basis, die wir benötigen, um dann später die anderen Kunstwerke in einen Zusammenhang bringen zu können. Zudem könnt ihr euch einen spannenden ersten Eindruck davon machen, was für ein besonderes künstlerisches Gesamtkunstwerk in Hammerbrook im Entstehen ist.
 
Wir freuen uns auf euer Kommen und auf den Austausch mit euch!
 
Darko Caramello Nikolic und das Team des OZM
 
Aufgrund der aktuellen Situation, bedingt durch Corona, ist der Einlass nur mit einem Mund-Nasen-Schutz und mit vorheriger Anmeldung auf unserer Homepage möglich. Die Tickets, die ihr für den Einlass benötigt, sind kostenlos und können unter dem folgenden Link https://onezeromore.com/besuch/ geordert werden. Das Ticketkontingent ist stark limitiert, da wir die Hygienemaßnahmen und Vorkehrungen zum Schutz unserer Besucher und Mitarbeiter einhalten. Spontane Besuche können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Einige Werke die es in der Austellung zu sehen gibt:
Blaues und Gelbes Thema
The Crossing
Zwischenraum
Archtypes of Concrete Art
Power of Lines

Interview zur Ausstellung

 

Designobjekt auf dem Dockville Festival 2019

Designobjekt MS Dockville Kooperation Red Bull
Designobjekt auf dem MS Dockville in Kooperation mit Red Bull und Darko Caramello Nikolic

In Kooperation mit dem MS Dockville Festival und Red Bull ist für die nächsten Jahre dieses Designobjekt entstanden.
Es war mir ein großes Vergnügen!
Vielen dank an dieser Stelle, für die angenehme Zusammenarbeit und die Bereitschaft, auch für Konzerne unübliche Wege zu gehen.

MS Dockville Festival

Interview – NDR – zur Affordable Art Fair / Affenfaust Galerie

ndr2

Ein Interview mit dem sehr angenehmen Team vom NDR. Viel Spass damit.
Zum anlass der Affordable Artfair in Hamburg und meinem Besuch zusammen mit der Affenfaust Galerie.

https://www.ndr.de/kultur/Darko-Nikolic-bei-der-Affordable-Art-Fair-2018,darkonikolic114.html

Affordable Art Fair
Affenfaustgalerie

Heliumtalk – Interview mit Jörg Heikhaus

Heliumtalk
Artist Talk / Heliumtalk

Heliumtalk. Ein sehr vergnügliches Interview mit Jörg Heikhaus in der Helium Cowboy Galerie. Super Typ und super Format. Ich kann es nur Empfehlen. Mit interessanten Gästen und Gesprächen.

Heliumtalk

Helium Cowboy Artspace

Alex Diamond

Im Atelier mit Serie

ickeunddings
Auf diesem Foto mit 6 Bildern des großen Werkkomplexes „archtypes of concrete art“.
Das Werk umfasst 36 Bilder im Format 170×170 cm und stellt ein Vergleichssystem der wichtigsten Themen der konkreten Malerei dar.

Archtypes of concrete art

In dieser Ausstellung sind die bisher fertigen Teile des Gesamtwerkes zu sehen:

Reciprocity
OZM Artspace

Dokumentation zum Mural im Gängeviertel – Geschichte

Dokumentation zum Mural im Gängeviertel – Die Geschichte des Gängeviertels.

Eine schöne Dokumentation. Mit Historischen Mitschnitten aus der Besetzungszeit 2019 und einer Einführung in die Konzeption des Murals.

Vielen Dank an Marcus Haaser für dieses Video.

Vimeo
Affenfaust Galerie
Gängeviertel